amp templates


Leehrstühle

Seit 2002 erweitert Georg Janthur seine Werkzyklen um die Serie der „Leehrstühle“, hölzerne Stelen, bekrönt mit einem in dieses Holz gesägten pinkfarben bemalten Stuhl. Immer bleiben die Sitzflächen der Stühle, zumal bei den großen Arbeiten, wegen der luftigen Höhen, notgedrungen leer und unerreichbar.

Die Arbeiten verkörpern damit einerseits ein klares Gesetz der Natur, der Leere als Gegensatz zum Vollen und andererseits eine ihrer eindeutigen Lehren, dem Überblick als das Begreifen dessen was vor einen liegt ... Durch die auffallende Schreibweise der „Leehrstühle", werden diese zwei Bedeutungen miteinander vereint.